Workshops: Zeitplan und Beschreibungen

Zeitplan

Änderungen sind vorbehalten. Für einzelne Kurse ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Anmeldung und Buchung ist hier möglich.

Workshopplan als PDF-Datei

Samstag 14.9.2013
10:30 – 12:00

WS 1
Ladystyle
mit Anastasia

WS 6
Manstyle
mit Felix

WS 11
Salsa Cubana für Einsteiger 1
mit Matias
kostenlos!

12:15 – 13:15

WS 2
Bachata 1
mit Anastasia und Felix

WS 7
Salsa Cubana 1 (mittel)
mit Frank

WS 15
Salsa Cubana für Einsteiger 2
mit Matias
kostenlos!

WS 12
Tipps +Tricks
(Cuban und LA)
mit Julio

Mittagspause
14:00 – 15:00

WS 3
Bachata 2
mit Anastasia und Felix

WS 9
Salsa Cubana 2 (fortgeschritten)
mit Frank

WS 13
Spins
Cuban- und LA-Mehrfachdrehungen
mit Julio



15:15 – 16:15

WS 4
Salsa
LA-Style 1
mit Anastasia und Felix

WS 8
Rueda 1
mit Frank

WS 14
Salsa con 2 mujeres
mit Julio



16:30 – 17:30

WS 5
Salsa LA-Style 2
mit Anastasia und Felix

WS 10
Rueda 2
mit Frank

WS 16
Hiphop-Salsa
mit Julio

Ab 19 Uhr geht es weiter mit Salsa-Party und Konzert.

Informationen von Matias

K800_MatiasSalsa Cubana für Einsteiger 1 : für ‚absolute beginners‘
Hier sind alle richtig (ich hoffe natürlich auf große Beteiligung), die endlich mal die magischen Salsagrundschritte ausprobieren wollen. Lasst alles stehen und liegen und kommt, wie ihr lustig seid! Allein, zu zweit und in Grüppchen. Wir werden dann sehen, dass es aufgeht. Wir wollen unsere Füße auf den Rhythmus kurz-kurz –lang programmieren und Variationen der Salsagrundschritte kennen lernen. Wir werden zusammen Spaß haben und sehen, wie gut unsere erlernten Schritte zur eingespielten Salsa passen. Dann nehmen wir das Tempo raus und versuchen es mit einfachen
Partnerübungen im Zusammenspiel. Neben dem Spaß ist unser Ziel die Verständigung und unser Programm führt uns ohne Stress schon zu einer kleinen netten Tanzfigur mit einer ersten Drehung!

Salsa Cubana für Einsteiger 2 : für ‚beginners‘
Wer jetzt noch nicht genug hat, macht hier weiter. Und natürlich alle, die schon mal dabei waren und ihre ersten Schwungdrehungen auffrischen wollen. 1,2,3 und 5,6,7 zählen wir unsere rhythmisch gesetzten Schritte. Für die kommenden Schwungdrehungen brauchen wir zunächst wieder eine kleine Programmierung unserer Füße, um dann in der Partnerübung koordiniert in die Drehung zu kommen. Auch hier nehmen wir erst mal das Tempo raus, um die komplexe Bewegungsabfolge besser verstehen zu können. Wir kommen auf den Geschmack….. und es wird immer leichter. Plötzlich sind wir für einen kleinen Moment schon mitten drin im „Salsacosmos“ !

Leichte Bekleidung und glatte Sohlen !

Informationen von Frank

K800_FrankSalsa Cubana 1
Mittelstufe, mindestens 1/2 Jahr Tanzerfahrung, grundsätzliche Figuren und Drehungen sollten bekannt
sein.

Salsa Cubana 2
Fortgeschrittene, mindestens 1 Jahr Tanzerfahrung

Beide Workshops werden auf die Vorkenntnisse der TeilnehmerInnen abgestimmt!

Rueda 1
Voraussetzung: Ihr müsst mindesten den „dile que no“ sicher tanzen können, alles andere ergibt sich!

Rueda 2
Dieser Kurs baut auf Rueda 1 auf, ist aber auch ohne diesen für erfahrene RuedatänerInnen geeignet!

Die RUEDA DE CASINO ist ein Gruppentanz, der zu Salsa-Musik getanzt wird. Übersetzt bedeutet Rueda „Rad“. Alle beteiligten Paare bilden einen Kreis, wobei sie jeweils synchron die gleichen Figuren tanzen. Eine Person macht dabei den „Cantante“ (engl. „Caller“), den Ansager. Dieser bestimmt, welche Figur als nächste getanzt wird. Zu den getanzten Figuren gehören Partnerwechsel, so dass alle Beteiligten viel Spaß haben.

Informationen von Julio

JulioTipps & Tricks
Hier zeigt Julio Aranda wie man mit bereits einfachen Figuren in Verbindung mit verständlichen Tipps und Tricks ganz lustig, lässig, cool oder sexy wirken kann.

Spins
Ob in Salsa Cuban oder L.A. Style, ab einem guten fortgeschrittenen Niveau gehören Spins (Mehrfachdrehungen) zu den normalen Figurenkombinationen.

Salsa con 2 mujeres
Das ist Salsa Cuban Style Casino, ein Mann führt zwei Frauen mit einfachen bis fortgeschrittenen Figuren.

Hiphop-Salsa
HipHop versus Salsa. Oder vielleicht einmal kombiniert? Bei Salsa HipHop tanzt du ohne einen Partner. Coole HipHop Moves gemischt mit Salsa Pasitos. Da wirst du ordentlich ins Schwitzen kommen und eine Menge Spass haben. Wenn du HipHop magst und es mit Salsa kombinieren möchtest, bist du hier genau richtig.

Informationen von Anastasia und Felix

FelixMan Style Basics
Eine ideale Ergänzung und zugleich auch Voraussetzung um Salsa wirklich zu tanzen und zu führen. Es kommt nicht nur auf die Schritte an: Im Vordergrund steht die Entwicklung von Körpergefühl, Körperausdruck und Haltung. Ihr verbessert hier eure „Hand- und Fußfertigkeit“ und lernt coole Moves, Macho Moves und verbessert eure Spinningtechnik (Drehungen). Traut euch, denn alles was Ihr hier lernt, eignet sich perfekt für den Paartanz.

Lady Styling Basics
Eine Einführung ins Lady Styling, für Anfänger oder Fortgeschrittene, die die Grundlagen nochmal wiederholen möchten. Ihr solltet mindestens die Grundschritte und einfache Drehungen beherrschen. Dabei lernt ihr spezielle Drehtechniken die nur für Ladies gelten, wohin mit dem Armen beim Tanzen, Prinzipien des Sich-Führen-Lassens und typische feminine Styling Elemente, die euch elegant und sexy wirken lassen.

Bachata
Bachata ist beides: eine Form von Musik und von Tanz, die in der Landbevölkerung der Dominikanischen Republik und ihrer Nachbarstaaten entstand. Dieser lateinamerikanische, romantische Tanz im 4/4-Takt wird eng und hüftbetont getanzt und gehört zu den erotischsten Tänzen. Die europäische Version wird mit Körperabstand getanzt und es werden auch Figuren eingebaut.

Bachata 1: Anfänger
Bachata 2: Aufbaukurs und Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen

Salsa LA-Style
Der Los Angeles Style, auch L.A. Style genannt, entstand zwischen 1995 und 2000. Er enthält choreographische Elemente und Showfiguren und ähnelt dem New York Style, der in deutschen Tanzschulen gelehrt wird.

Salsa LA-Style 1: Anfänger
Salsa LA-Style 2: Aufbaukurs und Teilnehmer/Innen mit Vorkenntnissen